F.V. Kirn e.V 1938

Der Fischereiverein FSV- Kirn wurde im Jahr 1938 gegründet. Als Vereinsgewässer stehen die Nahe(ca. 5 Km) und der Hahnenbach(3 Km) zur Verfügung.Im Moment sind wir 59 Mitglieder, wovon 6 Jugendliche sind.Hier geht es zur CHRONIK des Vereins.Für die Nahe werden an Mitglieder Jahreskarten ausgegeben. Nichtmitglieder können Tageskarten erwerben.Der Hahnebach darf gegen Ausgabe von Tagesscheinen nur von Vereinsmitgliedern, befischt werden.Zweck und Aufgaben des Vereins:Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.Hege und Pflege des Fischbestandes in den zur Verfügung stehenden Gewässern.Naturschutz im Sinne der Abwehr und Bekämpfung schädlicher Einflüsse auf den Fischbestand und die Gewässer.Die Förderung der Vereinsjugend.Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.Die Nahe ist ein  beliebtes Fangrevier bei Freizeitanglern. Die Palette der Fischarten reicht von Forellen über Barsche,Karpfen und Rotaugen bis hin zu Aalen.
Angeln an der Nahe Für eine ca. 2 Kilometer lange Gaststrecke der Nahe, vergibt der Fischereisportverein Kirn Tagesscheine. Die Scheine sind gegen Vorlage des blauen Bundesfischereischeins für 10,- € bei Presse Wilkens Langgasse 19  in Kirn erhältlich Tel: 06752/2597Möchten Sie Mitglied werden, so sind einige Grundvoraussetzungen zu beachten: Zum einen müssen Sie über einen gültigen Bundesfischereischein verfügen, der Prüfungsnachweis ist vorzulegen. Zum anderen ist ein Mitgliedsantrag auszufüllen und abzugeben. Der Antrag steht unter dem Reiter Download zur Verfügung.
Gebühren 2018

Grundaufnahmegebühr Erwachsene 200 Euro
Grundaufnahmegebühr Jugendliche 0 Euro
Jahresbeitrag Aktive 80 Euro
Jahresbeitrag Passive 70 Euro
Jugendjahresbeitrag 50 Euro

Arbeitsdienst pro Saison 16 Stunden davon sind 4 Stunden am Fischerfest zu erbringen
ersatzweise 10 Euro.- pro Fehlstunde.


Bankverbindung
Kreissparkasse Birkenfeld IBAN: DE46 5625 0030 0000 4147 BIC: BILADE55